10 Gründe warum Photoshop ein MUSS ist!

Photoshop ist eines der bekanntesten Bildbearbeitungsprogramme. Die Firma Adobe setzt mit ihren Programmen Meilensteine in der modernen, medialen Welt.
Warum das so ist und warum Photoshop zu den wichtigsten Mitteln in der Medienbranche gehört? Das erfahren Sie hier.

1. Übersichtlichkeit

Photoshop ist ein sehr benutzerfreundliches und übersichtliches System.
Es ermöglicht es dem Nutzer, sich schnell in den Programmaufbau einzufinden und tolle erste Designs zu erstellen. 

2. Vielseitigkeit

Photoshop ist besonders vielseitig. Bildbearbeitung, Logo-, Web, Video- und Printmediendesign - in bestimmten Bereichen gibt es für diese Anwendungen extra Optionen.

3. Zusammenarbeit

Dadurch, dass sich Photoshop mittlerweile als Standard in der Branche etabliert hat, hat sich Adobe stets darum bemüht, eine hohe Kompatibilität zu gewährleisten. Dank Photoshop finden Sie sich so auch besonders schnell mit anderen Programmen von Adobe zurecht und können Photoshop immer wieder miteinfließen lassen. 
Nahezu jede Werbeagentur arbeitet in irgendeiner Form mit Photoshop - das schnelle verschicken eines Files oder einer Datei ermöglicht es der Agentur die Dateien entsprechend weiterzuverarbeiten. Bei anderen Programmen ist diese Kompatibilität nur begrenzt möglich. Eine Photoshopdatei bildet ein schnelles allgemeines Verständnis für den Aufbau einer Bild-, Logo-, oder anderen Datei. 

4. Unendliche Möglichkeiten?

Photoshop stellt eine Reihe an Effekten zur Verfügung, die weit über die Standards eines einfachen Bildbearbeitungsprogramms herausreichen.

5. Weitverbreitet

Photoshop ist das führende Programm der Bildbearbeitung und allseits bekannt. Mit der Zeit ist eine große Community entstanden, die sich miteinander austauschen kann. So können sich Laien als auch professionelle Anwender über Foren schnell mit anderen austauschen und mögliche Probleme ersticken.

6. Funktionsumfang

Von der RAW Verarbeitung über Verarbeitung von Vektorgrafiken - Photoshop scheint all jene Features zu bieten.

7. individuelle Anpassbarkeit

Der Nutzer kann sich seine eigene Benutzeroberfläche erschaffen und vorgegebene Oberflächen anpassen. Auch regelmäßige Verarbeitungsvorgänge können durch die Stapelverarbeitung schnell erledigt werden. 

8. der Kreativität freien Lauf lassen

Durch die Reihe an Möglichkeiten entdeckt man immer neue Fähigkeiten und entwickelt Geschick in der Software. Durch ausprobieren der zahlreichen Features von Photoshop kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen und sich neu entdecken und neue Werke erschaffen. Sei es nun aus der Fotografie oder aus der Designbranche.

9. Möglichkeiten

Zahlreiche Entwickler haben es sich zur Aufgabe gemacht Photoshop für ihren Anwendungsbereich anzupassen, was sie auch an andere Nutzer weitergeben.

10. Zukünftige Entwicklung

Adobe sitzt ständig an der Neuentwicklung neuer Features und bietet Updates an. Mit dem neuen Creative Cloud Abo profitiert der Nutzer von der aktuellsten Version der Software. 

 

Haben Sie noch Ideen? Wir freuen uns über Ihren Kommentar unter diesem Artikel oder Ihre Kontaktaufnahme.

Letzte Änderung amSamstag, 06 Dezember 2014 11:31
(0 Stimmen)
Gelesen 958 mal
Schlagwörter :

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.