Youtubevideos für die Suche optimieren

Maximilian Klampfl by Maximilian Klampfl
Schreiben Sie den ersten Kommentar! Videomarketing

Youtube gehört zu den größten Suchmaschinen, die User benutzen, um sich Informationen beschaffen. Täglich werden tausende Stunden Videomaterial auf die Youtubeserver geladen.
Erfahren Sie, wie Sie Ihre Videos für die Youtubesuche durch SEO direkt beim Upload verbessern.

Youtubevideos optimieren

Tipps auf Youtube ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=fItq5-AS0C0

Alle Angaben ohne Gewähr! 
Für das komplette Dokumente gilt folgendes:
Verlassen Sie sich nicht 100% auf diesen Ratgeber - Abweichungen können auftreten.
 Ich übernehme keine Haftung. Dieses Dokument ist lediglich ein Ratgeber und basiert auf eigenen Erfahrungswerten.
Keine Gewähr auf Rechtsgültigkeit. MFStudio Maximilian Klampfl Medienproduktion und Vertrieb//Maximilian Klampfl haftet nicht für Mängel, entstandene Schäden an Leib, Leben oder Gegenständen, die durch den Inhalt dieser Dokumente und oder der Dokumente entstanden sind oder entstehen.

Beschreibung, Titel & Metadaten Social Media individuelle Thumbnails Anmerkungen Regelmäßigkeit Werbung Mehrsprachigkeit

Besondere Hinweise zur Optimierung sind kursiv hervorgehoben.

Beschreibung, Titel & Metadaten

Wählen Sie einen aussagekräftigen Titel. Dieser sollte die wichtigsten Schlüsselwörter beinhalten, unter denen Sie auf Youtube gefunden werden wollen.

Annahme: Sie haben ein Video zum Thema „SEO“ (Suchmaschinenoptimierung) gemacht. Dabei beziehen Sie sich hauptsächlich auf das Content Management System Wordpress (Websitetool).

Der Titel sollte den Zuschauer direkt kurz und bündig ansprechen. Sie sollten sich dabei möglichst konkret auf den Inhalt beziehen. Das Wort „SEO“ ist sehr bekannt und listet hunderte Videos auf, die ähnliche Inhalte liefern. Konkretisieren Sie also Ihren Titel. So wenden Sie sich gezielter an eine Zielgruppe, die dann motivierter ist, das Video anzuklicken. SEO ist eine englische Abkürzung. Da Sie nach der Annahme Ihre Videos auf Deutsch präsentieren, können Sie hier auch das gängige Wort „Suchmaschinenoptimierung“ verwenden, das uninformierten Usern einen besseren Eindruck über den Inhalt des Videos verschafft.

Ideal wäre also ein Titel wie z.B.:

Suchmaschinenoptimierung/SEO bei Wordpress

In der Beschreibung sollten Sie den Inhalt Ihres Videos zusammenfassen und ebenfalls die Schlüsselwörter wiederholen. Ggf. auch leicht abgeändert. Geben Sie einige Sätze zur Beschreibung Ihres Videos ein, in der Sie ähnliche Schlüsselbegriffe und auch die Schlüsselbegriffe aus dem Titel miteinbauen. Wichtig ist, dass Sie diese auf möglichst natürliche Art und Weise einbauen. Das bedeutet, dass sie keine Keywordaufzählungen verwenden, sondern diese in echte Sätze einbauen sollten.

Social Media Links in der Beschreibung sind wichtig, um sich eine Community aufzubauen und somit eine Gruppe von Menschen, die Ihre Videos regelmäßig ansehen. Nennen Sie unter Umständen auch Links zu fremden Websites, die guten Inhalt zum Thema liefern.

Bei unserem Beispiel könnte das sein:

Suchmaschinenoptimierung ist eine langwidrige Angelegenheit. Viele Webdesigner versuchen Ihre Wordpress Website für SEO (Search Engine Optimization) zu optimieren um in den Suchmaschinen wie beispielsweise Google besser gelistet zu werden. [Anmerkung: bei Youtube werden maximal 3 Zeilen direkt unter dem Video angezeigt in diesen Zeilen sollte bereits das wichtigste untergebracht sein]

Wordpress ist eines der bekanntesten Content Management Systeme, die eine Reihe an Möglichkeiten bietet, die eigene Homepage für Suchmaschinen zu optimieren.

Sie wollen regelmäßige Tipps und Tricks zur Suchmaschinenoptimierung? Abonnieren Sie unseren Youtubekanal und besuchen Sie uns in den Sozialen Netzwerken:

Facebook: http://www.facebook.com/mfstudio.de Twitter: - oder unserer Website: http://www.mfstudio.de Weitere Infos zum Thema finden Sie hier: -

Metadaten Metadaten sind bei Youtube nichts anderes als Schlüsselbegriffe. Schlüsselbegriffe, die die Nutzer eingeben um sich auf die Suche nach Videos zu einem gewünschten Thema zu machen. Wiederholen Sie hier die Keywords, nach der Wichtigkeit geordnet. Geben Sie auch weiterhin alle möglichen Daten ein, die Youtube von Ihnen in den Erweiterten Einstellungen verlangt. (Aufnahmeort, Zeit, etc.)

Im genannten Beispiel:

Suchmaschinenoptimierung, Wordpress, Suchmaschinenoptimierung mit Wordpress, SEO, SEO mit Wordpress, Keyword, Backlink, optimieren, Suchmaschine, Google, Yahoo, und Ähnliches.

2. Social Media

Teilen Sie Ihre Videos auf Facebook, Twitter, themenbezogenen Plattformen und natürlich Ihrer Website. Bauen Sie eine Community auf, die sich für Sie und Ihr Projekt interessiert. Auf diese Weise besteht eine höhere Chance, dass Ihr Video weitergeteilt oder weitergeleitet wird und von mehr Nutzern gesehen wird, die das Video erneut weiterleiten können.

3. Individuelles Thumbnail

Ein Thumbnail ist das kleine Vorschaubild, das erscheint, wenn Sie in die in der Youtubesuche einen Suchbegriff eingeben. Neben den Titeln der vorgeschlagenen Videos ist immer ein Bildausschnitt aus dem Videoclip zu sehen. [Thumbnails werden normalerweise in der Videogröße z.B. 1920x1080 angelegt. Eine leichte Schattenhinterlegung hinter den Titel hebt die Schrift vom Bild ab -> erhöht die Aufmerksamkeit] Die wenigsten passen diese aber individuell für ihr Video an, wobei diese Methode eine sehr entscheidende ist, um auf sich und sein Video aufmerksam zu machen. Der normale User sieht lieber als dass er liest. Ein „knalliges“ Vorschaubild, das verrät, was in etwa in dem Video vorkommt wäre optimal. Beschreibende kurze Titel im Bild, Stichworte oder Sprechblasen sind auch sehr beliebt in Thumbnails, da sie vom User nicht in den Vorschaubildern erwartet werden und bisher noch eher selten vorkommen. Das zieht zusätzliche Aufmerksamkeit auf das Video. -> Ihr Video wird häufiger angeklickt, vielleicht geteilt, geliked -> Sie werden besser gelistet

4. Anmerkungen

Hier gehen die Meinungen auseinander. Die einen mögen es, an ihre Zuschauer direkt zu appellieren, den Likebutton zu drücken oder sie zu abonnieren, die anderen sind der Meinung, dass dies aufdringlich wirken kann. Zum Glück lassen sich die Anmerkungen auch deaktivieren. Gerade wenn lästige „Spam“meldungen plötzlich im Video auftauchen wie „Ich habe noch nie so schnell Geld gemacht - 1000€ in 10Minuten“ ist es doch sehr nützlich, die Anmerkungen zu deaktivieren. Solche Meldungen nerven den Nutzer. Achten Sie deshalb darauf, wo Sie Anmerkungen platzieren und dass diese hilfreiche Informationen bieten.

5. Regelmäßigkeit

Nutzer haben ein bestimmtes Zeitverhalten. Sollten Sie Ihr Video über ein Thema produziert haben, welches sie ausweiten können, weil Sie Experte in dem Gebiet sind, empfiehlt es sich Ihre Community weiter aufzubauen, indem Sie regelmäßig neue Clips veröffentlichen. Der Nutzer sieht dadurch, dass es etwas bringt, ihren Kanal zu abonnieren und ihnen auf sozialen Netzwerken oder ihrer Website zu folgen. Der Nutzer erhält einen Mehrwert und generiert Ihnen dadurch mehr Aufrufe.

6. Werbung

Natürlich können Sie Ihre Videos auch unter anderen Videos posten, Kommentare schreiben, damit die User Ihren Kanal besuchen. Jedoch kann es passieren, dass diese schnell von anderen Nutzern als Spam abgestempelt werden, wodurch Sie dazu gezwungen sind anderweitig Werbung zu betreiben. Erstellen Sie auf Ihrem Kanal eine Playlist. Klickt ein Besucher auf diese Playlist wird er direkt zum nächsten Video weitergeleitet, was die Klickzahlen auf Ihre Videos erhöht.

7. Mehrsprachigkeit

Bieten Sie Ihre Videos einer weiten Masse an und übersetzen Sie Ihre Videos. Mit Youtube können praktischerweise Untertitel erzeugt werden. Die automatisch vorgeschlagenen Untertitel sind allerdings selten zu empfehlen, weshalb Sie selbst aktiv werden und diese manuell abtippen sollten.

SEO Youtubevideo Optimierung für die Youtubesuche © 2014 Maximilian Klampfl
Letzte Änderung amMittwoch, 26 November 2014 20:01
(1 Stimme)
Gelesen 717 mal

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.